Funktionserhalt / Technischer Brandschutz – das Wichtigste in Kürze

Kursbeschreibung

Erwerben Sie das nötige Know-how, um ein Sicherheitsstromnetz normenkonform installieren zu können.

 

Inhalt

Grundlagen Brandschutz:

  • Geltende Normen und Richtlinien
  • Funktionserhalts Zeiten von Verbrauchern

 

Die Praxis in Bezug auf die Planung sowie Ausführung:

  • Grundlage Funktionserhalt Systeme
  • Verlege-Systeme und ihre Parameter
  • Ausführungen in der Praxis in Bezug auf die Normen Vorgaben, Untergründe, Befestigungen, Abzweigen, Speziallösungen
  • Bezeichnung, Abnahme, Zertifikate, Dokumentation

 

 Kabel in Fluchtwegen:

  • Kabelverlegung in Fluchtwegen (Bauprodukteverordnung)
  • Anwendung von Brandschutzkanälen

 

Ausbildungsziel

Im Kurzseminar erwerben die Teilnehmenden das Grundwissen über Normen, Richtlinien und Ausführungsvarianten. Anhand von Beispielen aus der Praxis lernen sie, wie verschiedene Systeme zusammengeführt werden müssen, damit das Sicherheitsnetz den Normen entspricht. Zudem lernen sie die Kabelverlegung in Fluchtwegen sowie deren Brandlast, Kabelkriterien und Bauprodukteverordnungen kennen.

 

Qualifikationsschritt & Zertifikat

  • Die Kursteilnehmer erhalten eine entsprechende Bestätigung.
  • Gilt als einen 1/2-Tag Weiterbildung für Bewilligungsträger.

 

Zielgruppe

  • Installateurinnen und Installateure
  • Bauleitende
  • Projektleitende
  • Elektroplanerinnen und -planer
  • Technischer Brandschutz-Interessierte

 

Dauer

Halbtageskurs (4 Lektionen)

 

Anmeldung

Bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Anmeldung via EIT.swiss, Link zur Anmeldung hier.

 

Referent

Sandro Nieddu

 

Durchführungsort

Elektro-Ausbildungszentrum Zentralschweiz EAZ, Technikumstrasse 1, 6048 Horw